Die Edi­ti­on Jür­gen Holtz stellt eine Aus­wahl der fas­zi­nie­ren­den Schrift­fi­gu­ren von Jür­gen Holtz mit Aqua­rell oder Tusche aus den Jah­ren 2002 bis 2009 als Fine Art Prints in Muse­ums­qua­li­tät. Es sind Zei­chen, Mit­tei­lun­gen, Bot­schaf­ten in kal­li­gra­phi­scher Tra­di­ti­on, „Brie­fe von Nie­mand an Nie­mand“, auch Ur-Echo des Thea­ters und des künst­le­ri­schen Schaf­fens. Auf dem hoch­wer­ti­gen Papier Hah­ne­müh­le Bam­boo wer­den selbst kleins­te Details der Kunst­dru­cke in Form- und Farb­ge­bung leuch­tend sicht­bar. Signiert, limi­tiert und num­me­riert ent­spre­chen sie dem Ori­gi­nal an For­mat und Qua­li­tät.

Die Lie­fe­rung erfolgt im Falt­pas­se­par­tout oder auf Wunsch im Rah­men mit Muse­ums­glas (gegen Auf­preis).

Bit­te gebe Sie den Titel der Edi­ti­on an und die Anzahl, wenn Sie meh­re­re davon erhal­ten möch­ten.
Wir wer­den mit Ihnen per Email Kon­takt auf­neh­men

Sie kön­nen uns zu den gene­rel­len Öff­nungs­zei­ten auch tele­fo­nisch errei­chen, um den Bestel­lungs­vor­gang vor­zu­neh­men.

Pho­ne +49 (0)30 32 30 11 33

Diens­tag bis Frei­tag, 12–18 Uhr
Sonn­abend, 12–16 Uhr